Le Contesse

Le Contesse Im weitläufigen Hinterland von Venedig liegen Weingut und Kellerei von Le Contesse mit mehr als 40 Hektar eigener Weinberge, die fast alle mit der Rebsorte Prosecco bestockt sind. Wir haben Le Contesse zusätzlich zu der Winzer-genossenschaft Cantina Soligo aufgenommen, weil diese Kellerei besonders leichte und feine Prosecchi anzubieten hat. (rs)


Während andere Betriebe industrielle Hefen einsetzen, kultivieren und vermehren die Bonottos eigene Hefen. Das hat zwei entscheidende Vorteile: Alle Hefen sind quicklebendig. So verleihen sie den Weinen eine unvergleichliche Frische, die selbst dann noch spürbar ist, wenn die Flasche einen Tag lang geöffnet war. Das zweite Merkmal: Normalerweise werden Schaumweine aus fertigen Stillweinen erzeugt. Bei Le Contesse wird der Most nach der Pressung bei minus 2°C gelagert - und erst bei Bedarf vergoren. Dies geschieht direkt in den Drucktanks, wo nach der alkoholischen Gärung sofort die zweite Gärung einsetzt. Die so erzeugten Schaumweine bleiben dann im gleichen Drucktank bis zu 6 Monate auf ihrer Hefe (bei anderen Erzeugern deutlich kürzer). So entstehen in einem kontinuierlichen Prozess das gesamte Jahr über äußerst fruchtbetonte Prosecchi.

  Seiten: 1 / 2  
1